Wie Haare halten - Stop-Loss

Wie Haare halten - Stop-Loss

Haar Schöne Haare, dicke Haare Gesundheit glühend - die davon träumt nicht davon? Aber aufgrund der Umgebung, Unterernährung, genetische Veranlagung und Stress, wie Haare sind nicht viele. Während der Laufzeit eines jeden Tages mit dem Kopf eines durchschnittlichen menschlichen Haare fallen aus: vielleicht 100, vielleicht 50. Die Lebensdauer der Haare auf dem Kopf ist bis zu sieben Jahren. In der aktiven Wachstumsphase ist 100 % Haar und nur 10 % - in der Ruhephase. Zwei oder sechs Monate nach dem Ende dieser Periode, sie fallen. Mit zunehmendem Alter wird das Haar ein Mann seiner Ausdünnung Kopfhaut, dünn und zerbrechlich. Manchmal, nach einem Verlust, nicht wachsen, eine Glatze zu bilden. Aber ein solcher Prozess kann beginnen viel früher als die Menschen Zeit, alt zu werden haben. Menschen, Erwachsene und nicht sehr jungen und älteren Menschen, beschweren sich zunehmend über die Ärzte, dass sie herausfallen viel Haar haben, mit der Glühbirne.   Die Ursachen für Abweichungen   Krankheit , bei der das Haar an der Stelle der erloschenen offen bleibt die Haut des Kopfes ohne Haareigenschaften (allgemein als Kahlheit bekannt), ist Alopezie Haarausfall (Alopezie) genannt. Die Haut zugleich eine normale Farbe hat. Keine Schuppen und andere Anomalien. Faktoren, die jeder kennt, aber nicht alle sind in der Lage , mit ihnen zu beschäftigen:

  • verschiedene Haarschädigung (Fön Haare, Färbung und chemische Zusammensetzungen für jede zavivok);
  • Verletzungen und Kopfverletzungen, und ihre Haut;
  • schlechte Gewohnheiten (Alkohol, ungesunde Ernährung);
  • der Spannungszustand;
  • traumatischen Frisur: enge Zöpfe und andere.

Faktoren, die außerhalb der Kontrolle der Person:

  • genetische Vererbung (in lineage von Generation zu Generation hat Glatze);
  • Hormonstörungen (Menopause, nach der Lieferung, etc.);
  • verschiedene Infektionen (Pilz-, Bakterien-, Autoimmunkrankheit);
  • Wirkung bestimmter Medikamente (Antidepressiva, Druckreduktion, Antikoagulantien, etc.);
  • Behandlungen für Krebs (Chemotherapie, Bestrahlung);
  • Schilddrüsenerkrankung;
  • Chirurgie;
  • Krankheit Lupus.
Lesen Sie mehr:   Fashion Make-up - Kollektion Herbst 2013: Fotos

Was sind die Symptome  

  • Alopezie kann (bei Männern und Frauen) teilweise sein: Verschiebung des Haaransatzes bis zum Nacken geschieht, Haarausfall beginnt Tempel, dann an der Spitze.
  • Wenn ein vollständige Glatze Haar beginnt zu dünn und fällt aus dem gesamten Kopf gleichmäßig über.
  • Lokale Haarausfall für einzelne Bereiche der Haut des Kopfes charakteristisch ist, wird das Haar dünn und brüchig.
  • Geburt, Krankheit, Operationen: Haarausfall kann nur eine bestimmte Zeit nach dem schweren Belastung für den Körper beobachtet werden. Wenn während der verschriebenen Medikamente von einem Arzt nehmen, es ist eine Entzündung der Kopfhaut waren, Allergien, Juckreiz und andere Symptome - müssen Sie einen Arzt sehen, so verbrachte er die Korrektur vorgeschriebene Behandlung.

 

Medikamente gegen Haarausfall

  Moderne Pharmakologie ein großes Arsenal von aktiven Arzneimitteln hat, zeigen positive Wirkung bei der Behandlung von Alopezie. Hier sind einige von ihnen:

  • Minoxidil (Analoga);
  • Blocker Dihydrotestosteron (Androgene und andere);
  • Kortikosteroide (anti);
  • Substanz mit immunsuppressive Wirkung (reizend);
  • proliferative Prozesse regulieren (in der Epidermis);
  • Photosensibilisatoren (fotohimeoterapii verwendet).

Beschreibung Medikamente: Minoxidil Assign Kahlköpfigkeit bei Männern und Frauen (Hormonpräparat). Vorgeschrieben für Haarausfall bei älteren Menschen und das Niveau des Hormons reduzieren. Gegenanzeigen sind nicht bekannt. Propecia (Finasterid) sehr teure Medikamente in Tablettenform. Aktion: Hemmung von Testosteron zu 5-alpha-Dihydrotestosteron (ein Hormon, das das Wachstum der Haare betrifft). Prescription nur für Männer. Bekannte Nebenwirkungen: verminderte Libido, Veränderungen in der sexuellen Funktion. Cimetidin (Tagamet) Histamine-Blocker, der verwendet wird, Magen-Darm-Trakts: Reflux und Magengeschwüre. Verwendet bei der Behandlung von BPH bei Frauen (nicht für Männer empfohlen). Verringern Orale Kontrazeptiva Wiedergabe von Androgenen durch die Eierstöcke kann es bei dem weiblichen androgenetische Alopezie verwenden. Die Hormonersatztherapie ist nützlich für Frauen während der Menopause, mit einem Mangel an Östrogen und Progesteron. Es sei daran erinnert, dass negative Emotionen, depressive Gemütszustand, in dem eine Person eine lange Zeit ist, beeinflussen können, nicht nur auf die allgemeine Gesundheit und keine Verschlechterung des Wachstums und Haarausfall. Empfehlungen und aufmerksamer Arzt Umfrage werden helfen, die Ursachen für Haarausfall und wählen Sie die richtige Behandlung zu identifizieren.

Lesen Sie mehr:   Waxing - ein beliebtes Verfahren für Augenbrauen

Wählen Sie Ihre Sprache

UkrainischEnglisch Deutsch Spanisch Französisch Italienisch Portugiesisch Türkisch Arabisch Schwedisch Ungarisch Bulgarisch Estnisch Chinesisch (vereinfacht) Vietnamesisch Rumänisch thailändisch Slowenisch Slowakisch serbisch malaiisch Norwegisch Lettisch Litauisch Koreanisch Japanisch Indonesier Hindi Hebräisch Finnisch Griechisch Holländisch Tschechisch Dänisch kroatisch Chinesisch (traditionell) Philippine Urdu Azeybardzhansky Armenisch Belorussian Bengali georgisch Kasachisch Katalanisch Mongolski Tadzhitsky Tamil'skij telugu Uzbetsky


Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *