Warum brauchen Kinder Milch zu trinken?

Warum brauchen Kinder Milch zu trinken?

Milch, Vitamin Kinder, die nicht-traditionelle Arten von Milch verwenden, und auch eine verringerte Konzentration von Vitamin D im Vergleich zu Kindern haben, die Kuhmilch trinken, fanden die Forscher. Die Ergebnisse der aktuellen Studie wurden in der Zeitschrift CMAJ veröffentlicht. Verweigerung von Kuhmilch senkt das Niveau von Vitamin D in deteyV vor kurzem deutlich die Popularität von nicht-traditionellen Arten von Milch, zum Beispiel Reis, Mandeln, Soja oder Ziege, die wegen ihrer wünschenswerten Eigenschaften in Bezug auf Allergien und Laktose-Toleranz erhöht. Doch Experten aus St. Michaels Hospital in Toronto gefunden, dass der Verbrauch von nicht-traditionellen Arten von Milch aufgrund der Abnahme der Konzentration von Vitamin D bei Kindern. Nach Angaben der National Institutes of Health, unterstützt Vitamin D die Knochenfestigkeit durch helfen Kalzium aus der Nahrung und Nahrungsergänzungsmittel zu absorbieren. Menschen, die einen Mangel an Vitamin D haben, können sich in der Zukunft haben eine so genannte Erweichung der Knochen bei Kindern und Osteomalazie bei Erwachsenen. In der aktuellen Studie nahmen 2831 Kinder im Alter von 1 bis 6 Jahren, die Kuhmilch oder anderen Milchprodukten verzehrt. 85 % Teilnehmer trank Kuhmilch, 12 % trank andere Arten von Milch und 3 {} b7496248c199726c53b38002da9fad7d0d76d17f682d641ea0d588dae5d045aa keine Milch überhaupt benutzt haben. Als Ergebnis wurde festgestellt, dass Kinder, die nicht Kuhmilch getrunken, zweimal so wahrscheinlich waren, Kinder zu haben, die Konzentration von 25-Hydroxy-Vitamin D unter 50 nmol / l im Vergleich zu, die eine regelmäßige Kuh Milch aß. „Es ist kein Geheimnis, dass von Kuhmilchprodukten 40 IE Vitamin D pro 100 ml enthalten müssen, damit sie die Hauptnahrungsquelle des Vitamins für Kinder sind,“ - sagte Dr. Jonathon McGuire (Johnaton Macguaira), Hauptautor der Arbeit. Es ist bekannt, dass die Gruppe D Vitamine das Wachstum von Krebszellen verantwortlich sind für die normale Wachstum und die Entwicklung der Knochen, verhindern die Entwicklung von Osteoporose, Rachitis und Arthritis, reduziert das Risiko von Arteriosklerose und Diabetes hemmen. Diese Erkrankungen bei einem akuten Mangel an Vitamin D sein können, und Sehstörungen auftreten in mildem Mangel, Gewichtsverlust und Appetitlosigkeit, Schlaflosigkeit erscheint. Die besten natürlichen Quellen für Vitamin D sind fetter Fisch, Rinderleber, Soja betrachtet, Getreide, Eier, Margarine, Pilze, Orangensaft. Zur gleichen Zeit, Menschen, die regelmäßig dem Sonnenlicht ausgesetzt sind, muss nicht extra Vitamin D-Quellen wie Sonnenlicht eine Synthese dieses Vitamins in der Haut sorgt.

Lesen Sie mehr: Die   Planung für eine Schwangerschaft: der Mondkalender der Empfängnis

Wählen Sie Ihre Sprache

UkrainischEnglisch Deutsch Spanisch Französisch Italienisch Portugiesisch Türkisch Arabisch Schwedisch Ungarisch Bulgarisch Estnisch Chinesisch (vereinfacht) Vietnamesisch Rumänisch thailändisch Slowenisch Slowakisch serbisch malaiisch Norwegisch Lettisch Litauisch Koreanisch Japanisch Indonesier Hindi Hebräisch Finnisch Griechisch Holländisch Tschechisch Dänisch kroatisch Chinesisch (traditionell) Philippine Urdu Azeybardzhansky Armenisch Belorussian Bengali georgisch Kasachisch Katalanisch Mongolski Tadzhitsky Tamil'skij telugu Uzbetsky


Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *